Bestellen Sie hier unseren Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden!

» Newsletter abonnieren

Die Welle


Onlinebuchung
Foto Elily Marie Seidel, Jonas Minthe
(c) Annabelle Fotografie | (c) Steffi Henn

Dramatisierung von Wolf-Dietrich Sprenger
nach dem Buch von Morton Rhue und der Kurzgeschichte von Ron Jones
01.06. (Premiere) bis 09.07.2017
Regie:
Wolf-Dietrich Sprenger
Ausstattung: Achim Römer
Ensemble: Ümran Algün, Paula Bierend, Abid Ciplak, Cheyenne Demont, Anton Faber, Nellie Fischer-Benson, Sina-Maria Gerhardt, Cornelius Gesing, Jonathan Hild, Rune Jürgensen, Levent Kelleli, Liliom Lewald, Miloš Milovanoviç, Jonas Minthe, Finn Vincent Moriz, Gambali Rabiou, Günter Schaupp, Emily Marie Seidel, Jan-Hendrik Wagner, Mischa Warken

Unterrichtseinheit »Nationalsozialismus«. Es wird darüber diskutiert, wie sich so ein Unrechtssystem etablieren konnte, warum so viele mitgemacht oder weggeschaut haben. Unter den Schülern herrscht Übereinstimmung darüber, dass sich so etwas heute nicht wiederholen könnte. Der Lehrer initiiert daraufhin ein Experiment, ›Die Welle‹, das deutlich machen soll, wie Menschen durch einfache Methoden manipuliert, auf eine autoritäre Person fixiert und auf eine überindividuelle Gemeinschaft eingeschworen werden können. In einem weiteren Schritt wird die Pflicht, abweichendes Verhalten zu melden, etabliert und ein Überwachungssystem installiert.
Das Experiment gewinnt eine perfide Eigendynamik mit dramatischen Auswirkungen auf die Realität.

Wolf-Dietrich Sprenger dramatisiert ›Die Welle‹ für das Ernst Deutsch Theater neu. Der weltberühmte Roman des amerikanischen Journalisten und Schriftstellers Morton Ruhe (*1950) beruht auf dem Sozialexperiment ›The Third Wave‹, das der Pädagoge Ron Jones (*1948) mit seinen Schülerinnen und Schülern an einer kalifornischen High School durchführte. Der Stoff wurde 2008 sehr erfolgreich mit Jürgen Vogel verfilmt.

Foto: Oliver Fantitsch
Foto: Oliver Fantitsch 83 Kb
Foto: Oliver Fantitsch
Foto: Oliver Fantitsch 78 Kb
Foto: Oliver Fantitsch
Foto: Oliver Fantitsch 69 Kb

Fotos: Oliver Fantitsch

 

TheaterPlus:
Folgende Vorstellung wird mit Gebärdensprachdolmetschern angeboten: Mi, 28.06.2017 um 19.30 Uhr. An diesem Abend gibt es außerdem um 18.30 Uhr im Foyer eine kostenlose Stückeinführung.

Podiumsdiskussion:
Im Anschluss an die Vorstellung >Die Welle< am 05.07.2017 findet eine Podiumsdiskussion in Kooperation mit der Universität Hamburg statt. Es diskutieren u.a. Prof. Dr. Dieter Lenzen, Dr. Miriam Rürup, Regisseur Wolf-Dietrich Sprenger und Ensemblemitglied Jonas Minthe. Wir laden Sie herzlich dazu in unser Foyer ein.

Karten: von 22,00 € bis 42,00 €, inkl. Garderobengebühr und HVV / Ermäßigung auf Anfrage
SchülerInnen erhalten Karten für 9,00 €, inkl. Garderobe und HVV.


1984

George Orwell

Bühnenfassung von Robert Icke und Duncan Macmillan
Deutsch von Corinna Brocher

31.08. (Premiere) bis 30.09.2017

Regie: Elias Perrig
Ausstattung: Petra Winterer
Video: Urte Alfs
Musik: Lukas Kiedaisch
Ensemble: Alexander Finkenwirth, Isabell Fischer, Hartmut Lange, Felix Lohrengel, Trigal Sandberger Cañas, Andreas Seifert, Luisa Taraz, Christoph Tomanek, Oliver Warsitz

weiterlesen...

Szenen einer Ehe

Ingmar Bergman

05.10. (Premiere) bis 04.11.2017

Regie: Harald Weiler
Ausstattung: Peter Schmidt
Ensemble: Nele Mueller-Stöfen, Kai Scheve

 

weiterlesen...

Der eingebildete Kranke

Molière

23.11.2017 (Premiere) bis 07.01.2018

Regie: Volker Lechtenbrink
Bühne:
Achim Römer
Kostüme:
Nini von Selzam
Musik:
Felix Huber
Ensemble:
Maria Hartmann, Frank Jordan, Jessica Kosmalla, Volker Lechtenbrink, Julia Liebetrau, Jonas Minthe, Anton Pleva, Katharina Pütter, Holger Umbreit

weiterlesen...

Maria Stuart

Friedrich Schiller

18.01. (Premiere) bis 18.02.2018

Regie: Mona Kraushaar
Bühne:
Katrin Kersten
Kostüme:
Wicke Naujoks
Ensemble:
Jele Brückner, Julia Richter u.a.

weiterlesen...

Wunschkinder

Lutz Hübner und Sarah Nemitz

15.03. (Premiere) bis 21.04.2018

Regie: Hartmut Uhlemann
Bühne: Eva Humburg
Kostüme: Sabine Birker
Ensemble: Saskia Fischer, Steffen Gräbner, Antje Otterson, Isabella Vértes-Schütter u.a.

weiterlesen...