Spielplan

01Donnerstag
19.30 Uhr Hauptbühne

1984

George Orwell

02Freitag
19.30 Uhr Hauptbühne

1984

George Orwell

03Samstag
15.30 Uhr Hauptbühne

Nora

Henrik Ibsen

03Samstag
20.00 Uhr plattform-Bühne

Spiel Zigeunistan

Theater am Strom

04Sonntag
11.00 Uhr Hauptbühne

Theater! Theater!

Volker Lechtenbrink präsentiert Manfred Gregor

04Sonntag
19.00 Uhr Hauptbühne

Nora

Henrik Ibsen

05Montag
19.30 Uhr Hauptbühne

Nora

Henrik Ibsen

06Dienstag
19.30 Uhr Hauptbühne

Nora

Henrik Ibsen

07Mittwoch
19.30 Uhr Hauptbühne

Nora

Henrik Ibsen

08Donnerstag
12.00 Uhr Hauptbühne

15. Hamburger Märchentage

Eröffnung

Geschlossene Veranstaltung
08Donnerstag
19.30 Uhr Hauptbühne

Nora

Henrik Ibsen

09Freitag
19.30 Uhr Hauptbühne

Nora

Henrik Ibsen

10Samstag
19.30 Uhr Hauptbühne

Nora

Henrik Ibsen

16Freitag
16.00 Uhr Hauptbühne

Rapunzel

nach den Brüdern Grimm

Premiere
19Montag
19.30 Uhr Hauptbühne

Im Aufschwung X

Das Bundesjugendballett mit >Celebration<

20Dienstag
19.30 Uhr Hauptbühne

Im Aufschwung X

Das Bundesjugendballett mit >Celebration<

21Mittwoch
20.00 Uhr Hauptbühne

Best of Poetry Slam

Kampf der Künste am Ernst Deutsch Theater

22Donnerstag
19.30 Uhr Hauptbühne

Im Aufschwung X

Das Bundesjugendballett mit >Celebration<

23Freitag
19.30 Uhr Hauptbühne

Im Aufschwung X

Das Bundesjugendballett mit >Celebration<

24Samstag
11.00 Uhr Hauptbühne

Rapunzel

nach den Brüdern Grimm

24Samstag
13.30 Uhr Hauptbühne

Rapunzel

nach den Brüdern Grimm

geschlossene Vorstellung
24Samstag
16.00 Uhr Hauptbühne

Rapunzel

nach den Brüdern Grimm

geschlossene Vorstellung
25Sonntag
11.00 Uhr Hauptbühne

Rapunzel

nach den Brüdern Grimm

25Sonntag
13.30 Uhr Hauptbühne

Rapunzel

nach den Brüdern Grimm

25Sonntag
16.00 Uhr Hauptbühne

Rapunzel

nach den Brüdern Grimm

29Donnerstag
19.30 Uhr Hauptbühne

Adel verpflichtet

Anatol Preissler und Otto Beckmann

Premiere
30Freitag
16.00 Uhr Hauptbühne

Rapunzel

nach den Brüdern Grimm

30Freitag
19.30 Uhr Hauptbühne

Adel verpflichtet

Anatol Preissler und Otto Beckmann


Spielzeit 2018 | 2019

Theater ist der Ort, an dem sich unser Leben spielerisch verdichtet. Unsere Geschichten zeigen ganz persönliche Lebensentwürfe, aber auch größere gesellschaftliche Zusammenhänge. Wie kein anderes Medium hat das Theater die Kraft, von uns Menschen zu erzählen. Wir laden alle dazu ein, sich diesen Ort zu eigen zu machen.

»Wir sind aus solchem Stoff wie Träume sind, und unser kleines Leben ist von einem Schlaf umringt.«
William Shakespeare

Zu unseren Angeboten