Nächste VorstellungSonntag 10.05.2020
11.00 Uhr
Hauptbühne

Serenade trifft Blues

Ingolf Dahl Gedenkveranstaltung

Konzert mit Lesung und Stepptanz

Über die Veranstaltung

Die Initiative Marcus und Dahl e.V. veranstaltet am Jahrestag der Bücherverbrennung ein besonderes Konzert mit Lesung und Stepptanz: Es erklingen Kompositionen von Ingolf Dahl (1912-1970) und Dick Kattenburg (1919-1944), ergänzt mit Texten betroffener Autor*innen. Vierstimmig korrespondiert Kattenburgs Blues für Klavierduo mit Dahls Serenade für Flötenquartett. Beide spiegeln die unterschiedlichen Schicksale verfemter Künstler*innen wider: der in Hamburg geborene Dahl emigrierte 1939 in die USA, Kattenburg, in Amsterdam geboren, tauchte 1941 unter, wurde 1944 verhaftet und in Auschwitz ermordet.

Weitere Informationen

Gefördert durch das Bezirksamt Hamburg-Nord, die Landeszentrale für politische Bildung und die Herbert und Elsbeth Weichmann-Stiftung.
Initiative Marcus und Dahl e.V. 

Karten
Eintritt frei

Spielzeit 2019 | 2020

Wir treten mit unserem Spielzeitmotto VIELFALT für eine bunte Gesellschaft ein und laden unser Publikum ein, unser vielfältiges Angebot zu genießen, aktuelle Themen mit uns zu bewegen und andere Sichtweisen zu erfahren. Wir schaffen Raum, um Gefühle und Gedanken miteinander zu teilen, Unterschiedlichkeiten und Gemeinsamkeiten zu entdecken und den Diskurs darüber, wie wir miteinander leben wollen, über den Theaterbesuch hinaus weiter zu entwickeln.

Zum Programm