Nächste VorstellungSamstag 22.04.2023
20.00 Uhr
plattform-Bühne

Regie Anton Pleva

Karten20,00 €, ermäßigt 10,00 €Buchen
für 22.04.2023
Weitere Vorstellungen

Megazorn 3

Das egoistische Megaende von alles

Regie Anton Pleva
Musik und Sounddesign Henrik Demcker
Ensemble Henrik Demcker, Michael Grötzsch, Rune B. Jürgensen, Kristina Nadj, Anton Pleva, Roxana Safarabadi

Über die Veranstaltung

Megazorn und sein kleiner Bruder Wutboy scheinen besiegt. Aber eine kleine menschenfeindliche Vereinigung rückwärtsgewandter Kapitalisten will mit allen Mitteln die Erde beherrschen. Werden sie die Welt zerstören? Dies ist die Geschichte einer Menschheit, süchtig nach Einzigartigkeit – einer Menschheit, die das Universum als Maschine begreift, die Natur als Leistungsgesellschaft und Zusammenleben als hierarchisches System. Sie macht sich die Erde untertan und zerstört, blind für einen Hass, den sie Liebe nennt, alles, was sie berührt: die Wälder, die Tiere, die Meere und auch die Luft. Und während sie ihre Intelligenz besingt, verschwindet jede Melodie aus der Welt – und während alles stirbt, denkt die Menschheit: Bisher hab ich es immer geschafft. Ich hab es immer geschafft. Aber entscheidend ist nicht das Jetzt, entscheidend ist das egoistische Megaende von alles.

Sexy Theater Menschen präsentieren ›Das egoistische Megaende von alles‹, den dritten und abschließenden Teil der Megazorn-Trilogie über unsere Gegenwart. Der erste Teil ›Das autoritäre Zeitalter des Megazorns‹ hatte 2019 und der zweite Teil ›Megazorn 2: Psychological Warfare‹ 2021 am Ernst Deutsch Theater Premiere.

Weitere Informationen

Eine Produktion von Sexy Theater Menschen in Zusammenarbeit mit dem Ernst Deutsch Theater und KTV Hoffnung. Gefördert durch die Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg.

Karten

20,00 €, ermäßigt 10,00 €, inkl. Garderobe und HVV

Partner

Behörde für Kultur und Medien
Samstag 22.04.202320.00 UhrBuchen
Sonntag 23.04.202320.00 UhrBuchen