Nächste VorstellungDonnerstag 14.03.2024
19.30 Uhr
Hauptbühne
Buchen
für 14.03.2024

Klaus Pohl mit ›Sein oder Nichtsein‹

Über die Veranstaltung

»Klaus Pohl hat ein Buch zum Niederknien geschrieben, und während man kniet, darf man immer weiter staunen und lachen. Ist dieses Buch ein Theaterroman? Natürlich, aber weit mehr! Ist dieses Buch ein Liebesroman? Auch das. Ist dieses Buch ein Tagebuch, eine Komödie, eine Tragödie? All das. Es ist das schönste und wildeste Miteinander literarischer Gattungen, das sich denken lässt. Schon die Grundidee ist eine ganz wundervolle: Klaus Pohl spielt in der legendären Hamlet-Inszenierung von Peter Zadek Hamlets Freund Horatio, und genauso wie dieser bei Shakespeare die Tragödie Hamlets in die Welt tragen soll, so trägt der Autor Pohl die Geschichte der wahrhaft herrlichen und schmerzlichen Probezeit in die Welt.«
Mit diesen Worten von Joachim Meyerhoff möchten wir Sie auf die Veranstaltung einstimmen.

Klaus Pohl
(c) Jim Rakete Klaus Pohl