Nächste VorstellungMontag 05.09.2022
15.00 Uhr
Hauptbühne

Annemarie Dose Preis

Hamburger Senat würdigt Engagement

Moderation Christian Stübinger
Musik Tim Jaacks
Film Jana Stüven

Über die Veranstaltung

Sozialsenatorin Dr. Melanie Leonhard und weitere Mitglieder der Jury zeichnen drei herausragende, innovative Engagement-Projekte aus. Der Annemarie Dose Preis ist mit 8.000 Euro dotiert und nach der verstorbenen Hamburger Tafel-Gründerin Annemarie Dose benannt, die am 29. August 2022 94 Jahre alt werden würde.

Unter dem Motto der Tafel-Pionierin „Wer Gutes tut, kriegt Gutes zurück“ würdigt der Hamburger Senat das freiwillige Engagement von Menschen, die - wie Annemarie Dose - mit sinnstiftenden Ideen nicht nur das Leben anderer Menschen, sondern auch ihr eigenes Leben nachhaltig verbessert haben.

Die Preisverleihung wird für Menschen mit Hörbeeinträchtigungen von einer Simultanschriftdolmetscherin übersetzt.

Weitere Informationen

Der Hamburger Senat verleiht den Annemarie Dose Preis gemeinsam mit Hamburger Tafel e.V. und MenscHHamburg e.V.

Geschlossene Veranstaltung

Partner

Annemarie Dose Preis
Hamburger Tafel
Sozialbehörde Hamburg
MenscHHamburg