König Drosselbart

nach den Brüdern Grimm

Textfassung und Regie Hartmut Uhlemann 
Bühne Eva Humburg 
Kostüme Sabine Birker 
Musik Gerd Bellmann
Dramaturgie Sonja Valentin
Ensemble Lisa Ahorn, Tash Manzungu, Rebecca Sleegers, Philip Spreen, Stephan A. Tölle, Mischa Warken

Über das Stück

»Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht!« So tobt Patricia, Prinzessin zu Hohenfelde, schon die ganze Zeit. Ihre Mutter und ihr Vater, Hortensia und Huldreich zu Hohenfelde, verstehen ihre Tochter nicht mehr. Sie haben die reichsten und klügsten Prinzen aller Länder eingeladen, um einen Mann für Patricia zu finden, aber sie findet alle zu fett oder zu dürr, zu klein oder zu groß, auf jeden Fall zu dumm und zu hässlich, keiner ist ihr gut genug.

Der König und die Königin sind über ihre Tochter ziemlich verärgert und beschließen, dass der erstbeste arme Musikant, der an den Hof kommt, ihr Mann wird. Und tatsächlich kommt am nächsten Morgen ein armer Musikant vorbei, dem sie versprochen wird…

›König Drosselbart‹ nach den Brüdern Grimm ist ein spannendes Weihnachtsmärchen mit wunderschönen Liedern. Außerdem gibt es prächtige Kostüme und ein Bühnenbild, das in eine zauberhafte Märchenwelt entführt.

Für große und kleine Menschen ab vier Jahren.

Weitere Informationen

Vorstellungen für Kitas und Schulen
Die Vorstellungen sind nicht online buchbar
Kartenbestellung unter T 040. 22 70 14 40
Montag bis Freitag 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr
oder unter tickets(at)ernst-deutsch-theater.de

TheaterPlus
Die Vorstellungen am Mittwoch 29.11.2017 um 11.00 Uhr und am Sonntag 10.12.2017 um 16.00 Uhr werden mit Gebärdensprachdolmetschern angeboten.

Aufführungsdauer
1 1/2 Stunden, eine Pause

Karten

10,00 € bis 18,00 €, für Schulen und Kitas 9,00 €, inkl. Garderobe und HVV, Ermäßigungen auf Anfrage

Spielzeit 2018 | 2019

Theater ist der Ort, an dem sich unser Leben spielerisch verdichtet. Unsere Geschichten zeigen ganz persönliche Lebensentwürfe, aber auch größere gesellschaftliche Zusammenhänge. Wie kein anderes Medium hat das Theater die Kraft, von uns Menschen zu erzählen. Wir laden alle dazu ein, sich diesen Ort zu eigen zu machen.

»Wir sind aus solchem Stoff wie Träume sind, und unser kleines Leben ist von einem Schlaf umringt.«
William Shakespeare

Zu unseren Angeboten