Die Bertinis

Lesung nach dem Roman von Ralph Giordano

Regie Michael Batz
Musik Jakob Neubauer
mit Patrick Abozen, Jantje Billker, Erik Schäffler, Christoph Tomanek, Isabella Vértes-Schütter

Über die Veranstaltung

›Die Bertinis‹ von Ralph Giordano erzählen vom Eindringen des Nationalsozialismus in den Alltag der Hamburger Familie Bertini: von der beginnenden Ausgrenzung auf dem Spielplatz, später in der Schule – wegen der jüdischen Mutter. Dann von der Verfolgung, der Folter in den Gestapo-Kellern, und zuletzt, als die Mutter deportiert werden soll, vom Untertauchen der Familie im Februar 1944 und vom Überleben dank einer mutigen Frau in Alsterdorf. Die Lesung findet anlässlich des Geburtstags von Ralph Giordano statt und richtet sich besonders an Schüler*innen ab 14 Jahre.

Weitere Informationen

Karten

10,00 €, ermäßigt 5,00 €, Schulklassen 2,50 €, begleitende Lehrkraft frei, inkl. Garderobe und HVV

Partner

Bertini-Preis

Spielzeit 2019 | 2020

Wir treten mit unserem Spielzeitmotto VIELFALT für eine bunte Gesellschaft ein und laden unser Publikum ein, unser vielfältiges Angebot zu genießen, aktuelle Themen mit uns zu bewegen und andere Sichtweisen zu erfahren. Wir schaffen Raum, um Gefühle und Gedanken miteinander zu teilen, Unterschiedlichkeiten und Gemeinsamkeiten zu entdecken und den Diskurs darüber, wie wir miteinander leben wollen, über den Theaterbesuch hinaus weiter zu entwickeln.

Zum Programm