Der Tor und der Tod

vorgetragen von Eberhard Möbius

Über die Veranstaltung

Schon in seinen ersten Theaterjahren reizte Eberhard Möbius der jugendliche >>Jedermann<< des erst 19jährigen Dichters Hugo von Hofmannsthal. Stets war Möbis Motto >>Dem Wort eine Heimat<< und es wurde mit diesem einmaligen Text zur Begleitung seines Lebens. Aus Anlass seines 92. Geburtstags gestaltet er mit >Der Tor und der Tod< auf der plattform-Bühne einen besonderen Abend und ein Hörerlebnis, das die Fantasie des Publikums beflügelt.

Karten

20,00 €, ermäßigt 10,00 €, inkl. Garderobe und HVV

Spielzeit 2018 | 2019

Theater ist der Ort, an dem sich unser Leben spielerisch verdichtet. Unsere Geschichten zeigen ganz persönliche Lebensentwürfe, aber auch größere gesellschaftliche Zusammenhänge. Wie kein anderes Medium hat das Theater die Kraft, von uns Menschen zu erzählen. Wir laden alle dazu ein, sich diesen Ort zu eigen zu machen.

»Wir sind aus solchem Stoff wie Träume sind, und unser kleines Leben ist von einem Schlaf umringt.«
William Shakespeare

Zu unseren Angeboten