Nächste Vorstellung Sonntag 03.11.2019
20.00 Uhr
plattform-Bühne
Karten12,00 € Buchen
für 03.11.2019

Antigone – oder sollen wir es lassen?

eigenarten Interkulturelles Festival Hamburg

Regie Andrea Keller, Christina Heitfeld, Gesche Groth, Jan Knackstedt Leitung
Musik Hani Zeada, Weam Issa
Choreografie Sophia Guttenhöfer
Kostüm Annika Krahnke, Rica Bückmann
Video Patrick Merz
Schauspiel Gruppe SISU

Über die Veranstaltung

»Ich hab es getan, und ich wusste, dass es verboten war. « Auf der Grundlage der klassischen Tragödie werden aktuelle Themen wie Seenotrettung und der gesellschaftliche Rechtsruck verarbeitet. Zitate von Politiker*innen, Aktivist*innen und Spieler*innen werden verwoben mit dem Originaltext von Sophokles. 
Die Inszenierung auf Deutsch, Arabisch, Dari und Englisch bildet zusammen mit Livemusik, Choreografie und Videoeinspielungen viele eigene Deutungsebenen.

Weitere Informationen

www.goldbekhaus.de/Marken/All_Inclusive.php

Karten

12,00 €, ermäßigt 6,00 €

Partner

Spielzeit 2019 | 2020

Wir treten mit unserem Spielzeitmotto VIELFALT für eine bunte Gesellschaft ein und laden unser Publikum ein, unser vielfältiges Angebot zu genießen, aktuelle Themen mit uns zu bewegen und andere Sichtweisen zu erfahren. Wir schaffen Raum, um Gefühle und Gedanken miteinander zu teilen, Unterschiedlichkeiten und Gemeinsamkeiten zu entdecken und den Diskurs darüber, wie wir miteinander leben wollen, über den Theaterbesuch hinaus weiter zu entwickeln.

Zum Programm