Tash Manzungu
(c) Alexander Schreiter

Tash Manzungu

Tash Manzungu ist 1991 in Bulawayo, Zimbabwe geboren. Sie studiert bis 2016 Schauspiel an der Freien Schauspielschule Hamburg. Es folgen Produktionen u.a. auf Kampnagel, von denen ›Embrace your Crown‹ 2022 für den Faust nominiert wird. Am Ernst Deutsch Theater spielt sie erstmals in ›Hänsel und Gretel‹ (2016) und ist außerdem in ›König Drosselbart‹ (2017), ›Der gute Mensch von Sezuan‹ (2018), ›Bundesjugendballett trifft Shakespeare‹ (2019), ›Hans im Glück‹ (2019) und ›Der Froschkönig‹ (2021) zu sehen. Sie singt gemeinsam mit geflüchteten Kindern in unterschiedlichen Musikprojekten. Darüber hinaus ist sie Sängerin der Band Port Joanna. Zudem ist sie Teil des Künstler*innen-Kollektivs House of Brownies, das sich für Diversität und die Stärkung von BIPoC und die LGBTIQA+-Community einsetzt.