Harald Weiler
(c) Celine Fortenbacher

Harald Weiler

Nach seinem Schauspielstudium in Köln spielt Harald Weiler u.a. in Hannover, Köln, Essen, Neuss und in Hamburg am Thalia Theater. Dort wird er mit Michael Thalheimers ›Liliom‹ und ›Lulu‹ 2001 und 2005 zum Berliner Theatertreffen und den Wiener Festwochen eingeladen. Seit 2009 arbeitet er als Regisseur und erhält 2012 den Theaterpreis Hamburg – Rolf Mares für ›Der Wind macht das Fähnchen‹ am Theater Kontraste. Es folgen u.a. an den Hamburger Kammerspielen ›Fast Normal‹ (2016), am Theater Lüneburg ›Der goldene Drache‹ (2017) und am Thalia Theater ›Der bewegte Mann‹ (2017). Am Ernst Deutsch Theater inszeniert er u.a. ›Der Fall Furtwängler‹ (2019), ›Pension Schöller‹ (2019), ›Quartett‹ (2021) und zuletzt ›Diese Geschichte von Ihnen‹ (2023).