Aktuelle Informationen zu Ihrem Theaterbesuch

finden Sie hier

Der Froschkönig

nach den Brüdern Grimm
Der Vorverkauf läuft

Weitere Informationen

So oder so - Hildegard Knef

von und mit Gilla Cremer
Vorstellungen bis 07.11.

Weitere Informationen

#niewieder

Glänzen statt Ausgrenzen
DIE VIELEN

Weitere Informationen

So können Sie uns unterstützen
Die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie sind für uns eine große Herausforderung.
Wir freuen uns, wenn Sie uns mit einer Spende unterstützen.

Ich möchte spenden

So oder so - Hildegard KnefHauptbühne27.10.2020 19.30 Uhr
Mehr
So oder so - Hildegard KnefHauptbühne28.10.2020 19.30 Uhr
Mehr
So oder so - Hildegard KnefHauptbühne29.10.2020 19.30 Uhr
Mehr

So oder so - Hildegard Knef

von und mit Gilla Cremer

08.10. Premiere bis 07.11.2020

Regie Hartmut Uhlemann

Gilla Cremer führt das Publikum durch das Leben der Knef, begleitet von Gerd Bellmann am Klavier. Sie spielt, erzählt, tanzt und singt sich durch die Höhen und Tiefen dieser außergewöhnlichen Biografie: Kindheit beim Großvater, Theater, Kriegsgefangenschaft, Film,  Hollywood, Berlin, Skandal, Broadway, Berlin, Geburt der Tochter, Bundesverdienstkreuz, Bücher, Chansons, drei Ehemänner. Ein Leben auf der Überholspur. ›So oder so – Hildegard Knef‹ ist eine Liebeserklärung an eine vielseitig begabte…

Weitere Informationen
Mit Hegel auf der Couch

Mit Hegel auf der Couch

Philosophisches Couching

Freitag 30.10.2020 um 19.30 Uhr Weitere Informationen
Der Froschkönig

Der Froschkönig

nach den Brüdern Grimm

13.11. Premiere bis 23.12.2020 Weitere Informationen
DisTanz

DisTanz

Das Bundesjugendballett mit ›Im Aufschwung XII‹

Montag 16.11., Dienstag 17.11., Donnerstag 19.11., Freitag 20.11.2020 jeweils um 19.30 Uhr Weitere Informationen

Herzlich willkommen zur Spielzeit 2020 | 2021

Mit dem Spielzeitmotto ›Achtung‹ haben wir unsere Stücke der Spielzeit in einen neuen Kontext gesetzt, denn die Achtung des anderen Menschen steht im Mittelpunkt unserer Arbeit. Hier kann das Theater Zeichen setzen für unser gesellschaftliches Miteinander. Gerade in dieser Zeit ist es wichtig, dass wir Haltung zeigen und neue Wege gehen, um für Toleranz, Vielfalt und Respekt einzutreten.

Zum Programm