Bestellen Sie hier unseren Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden!

» Newsletter abonnieren

1984


Onlinebuchung
Foto Alexander Finkenwirth, Luisa Taraz
(c) Cyril Schirmbeck, Steffi Henn

George Orwell

Bühnenfassung von Robert Icke und Duncan Macmillan
Deutsch von Corinna Brocher

31.08. (Premiere) bis 30.09.2017

Regie: Elias Perrig Ausstattung: Petra Winterer Video: Urte Alfs
Musik: Lukas Kiedaisch
Ensemble: Alexander Finkenwirth, Isabell Fischer, Hartmut Lange, Felix Lohrengel, Trigal Sandberger Cañas, Andreas Seifert, Luisa Taraz, Christoph Tomanek, Oliver Warsitz

Winston Smith lebt in einem totalitären Staat. Big Brother ist überall präsent. Modernste technische Hilfsmittel überwachen lückenlos jede Lebenssituation. Winston arbeitet im Ministerium für Wahrheit. Dort ist es seine Aufgabe, Unterlagen zu bereinigen, die die Existenz von staatskritischen Personen dokumentieren. Er schafft auf diese Weise das, was man heute »Alternative Facts« nennen würde. Dem System steht er insgeheim ablehnend gegenüber, genau wie Julia, in die er sich verliebt. Beide gehen ein hohes Risiko ein, denn solche subversiven Emotionen sind verboten und werden drastisch sanktioniert. Bestärkt von seiner Liebe nimmt er Kontakt zu einer Untergrundbewegung auf, um das Unrechtssystem zu bekämpfen.

George Orwell (1903-1950) gehört mit seinen Welterfolgen ›Animal Farm‹ und ›1984‹ zu den bedeutendsten Schriftstellern der englischsprachigen Literatur. Angesichts der Erfolge rechtspopulistischer Politik in Europa und mit dem politischen Erdrutsch in Amerika erweist sich ›1984‹ als erschreckend aktuell. Die neue Bühnenfassung von Robert Icke und Duncan Macmillan läuft im Londoner Westend vor ausverkauftem Haus.

  58 Kb
  66 Kb
  79 Kb

Fotos: Oliver Fantitsch

 

Podiumsdiskussion:
Im Anschluss an die Vorstellung am Mi, 20.09.2017 findet in Kooperation mit der Universität Hamburg eine Podiumsdiskussion statt.
Es diskutieren Prof. Dr. Ute Berns, Prof. Dr. Judith Simon, der Regisseur Elias Perrig und Mitglieder des Ensembles.

TheaterPlus:
Die Vorstellung am Fr, 22.09.2017 um 19.30 Uhr wird mit Gebärdensprachdolmetschern angeboten. Wir laden Sie außerdem eine Stunde vor Vorstellungsbeginn im Foyer zu einer Stückeinführung ein.

Karten: 22,00 € bis 42,00 €, inkl. Garderobe und HVV, Ermäßigung auf Anfrage

Monat September


Szenen einer Ehe

Ingmar Bergman

05.10. (Premiere) bis 04.11.2017

Regie: Harald Weiler
Ausstattung: Peter Schmidt
Ensemble: Nele Mueller-Stöfen, Kai Scheve

 

weiterlesen...

Der eingebildete Kranke

Molière

23.11.2017 (Premiere) bis 07.01.2018

Regie: Volker Lechtenbrink
Bühne:
Achim Römer
Kostüme:
Nini von Selzam
Musik:
Felix Huber
Ensemble:
Maria Hartmann, Frank Jordan, Jessica Kosmalla, Volker Lechtenbrink, Julia Liebetrau, Jonas Minthe, Anton Pleva, Katharina Pütter, Holger Umbreit

weiterlesen...

Maria Stuart

Friedrich Schiller

18.01. (Premiere) bis 18.02.2018

Regie: Mona Kraushaar
Bühne:
Katrin Kersten
Kostüme:
Wicke Naujoks
Ensemble:
Jele Brückner, Julia Richter u.a.

weiterlesen...

Wunschkinder

Lutz Hübner und Sarah Nemitz

15.03. (Premiere) bis 21.04.2018

Regie: Hartmut Uhlemann
Bühne: Eva Humburg
Kostüme: Sabine Birker
Ensemble: Saskia Fischer, Steffen Gräbner, Antje Otterson, Isabella Vértes-Schütter u.a.

weiterlesen...

Heisenberg

Simon Stephens

26.04. (Premiere) bis 26.05.2018

Regie: Gerd Heinz
Ausstattung: Lilot Hegi
Ensemble: Charles Brauer, Anna Stieblich

weiterlesen...