Bestellen Sie hier unseren Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden!

» Newsletter abonnieren

Die Opferung von Gorge Mastromas


Onlinebuchung
Wanda Perdelwitz © Christoph Mannhardt, Markus Knüfken © Holger Roschlaub
Wanda Perdelwitz © Christoph Mannhardt, Markus Knüfken © Holger Roschlaub

Dennis Kelly

Deutsch von John Birke

Eine Koproduktion mit dem Euro-Studio Landgraf

21.01. (Premiere) bis 21.02.2016

Regie: Peter Lotschak
Bühne:
Rolf Spahn
Kostüm: Claudia Kuhr
Ensemble: Markus Knüfken, Julian Mehne, Christian Meyer, Wanda Perdelwitz, Jörg Seyer

 

Gorge Mastromas Leben verläuft in geordneten Bahnen. Während seiner gesamten Jugend tut er im Zweifelsfall das moralisch Richtige. Belohnt wird er dafür nicht, nie überschreitet er das Mittelmaß. Erst mit Anfang dreißig, als sein Arbeitgeber kurz vor dem Ruin steht, bietet sich Gorge eine einmalige Chance. Er ergreift sie, um in Zukunft auf der Seite der Sieger zu stehen. Er wird zum rücksichtslosen Lügner, kümmert sich nicht mehr um Anstand und Verantwortung, sondern nimmt sich, was er will, und wird zu einem der erfolgreichsten Unternehmer der Welt.

Szenenbilder © Oliver Fantitsch

  71 Kb
  87 Kb
  93 Kb


Dennis Kelly wird 1968 in London geboren, studiert Drama und Theater am Goldsmiths College, London. Stücke wie das 2006 am Young Vic Theatre in London uraufgeführte ›Love and Money‹  (› Liebe und Geld‹) oder sein 2009 beim Edinburgher Fringe Festival gefeiertes ›Orphans‹ (›Waisen‹) werden zu internationalen Erfolgen. 2009 wird Dennis Kelly in der Kritikerumfrage von Theater Heute zum besten ausländischen Dramatiker des Jahres gewählt.

Aufführungsdauer: 2 1/4 Stunden, eine Pause

Karten: von 20,00 € bis 39,00 € / Ermäßigung auf Anfrage


Der Widerspenstigen Zähmung

William Shakespeare

Übersetzung und freie Bearbeitung von Volker Lechtenbrink

16.03. (Premiere) bis 21.04.2017
Regie: Volker Lechtenbrink
Ausstattung: Achim Römer
Musik: Felix Huber
Ensemble: Marcus Abdel-Messih, Sabrina Ceesay, Thomas Cermak, Andreas Christ, Oliver Dupont, Yael Hahn, Jessica Kosmalla, Julia Liebetrau, Felix Lohrengel, Jonas Minthe
Podiumsdiskussion: Am Mittwoch, 19.04.2017 findet im Anschluss an die Vorstellung in Zusammenarbeit mit der Universität Hamburg im Foyer des Ernst Deutsch Theaters eine Podiumsdiskussion statt. Der Eintritt ist frei. Es diskutieren: u.a. Prof. Dr. Dieter Lenzen und Mitglieder des Ensembles.

weiterlesen...

Unwiderstehlich

Fabrice Roger-Lacan
27.04. (Premiere) bis 27.05.2017
Regie:
Antoine Uitdehaag
Bühne: Momme Röhrbein
Kostüme: Erika Landertinger
Musik: Het Paleis van Boem
Ensemble: Boris Aljinovic, Anika Mauer

weiterlesen...

Die Welle

Dramatisierung von Wolf-Dietrich Sprenger
nach dem Buch von Morton Rhue und der Kurzgeschichte von Ron Jones
01.06. (Premiere) bis 09.07.2017
Regie:
Wolf-Dietrich Sprenger
Ausstattung: Achim Römer

weiterlesen...